Auto exportieren

Um ein Auto exportieren zu lassen, brauchen Sie erst einmal einen geeigneten Anbieter. Wie Sie das jeweilige Auto exportieren lassen, ist dabei völlig Ihnen überlassen. Wenn Sie dabei aber keine Erfahrung haben, sollten Sie sich in jedem Fall vorher informieren, denn es gibt eine Menge an Sicherheitsvorschriften und Bedingungen. Als erstes ist es ganz wichtig, ob Sie beruflich oder privat ein Auto exportieren lassen wollen, denn dabei gelten unterschiedliche Vorschriften und natürlich Preise.

Denn wenn Sie aus beruflichen Gründen ein Auto exportieren lassen wollen, dann haben Sie schon den ein oder anderen Vorteil. Wichtig dabei ist aber nur, dass Sie den entsprechenden gewerblichen Nachweis erbringen können, der eben nachweist, dass Sie ein gewerblicher Händler sind. Dieser Nachweis bringt Ihnen in aller Regel immer einen den entsprechenden Preisnachlass, sowie dieser Nachweis auch aus versicherungstechnischen Gründen sehr wichtig ist.

Denn wenn Sie privat ein Auto exportieren möchten, dann müssen Sie sich selbst um einige Versicherungen kümmern, denn was ist wenn auf diesem Transport etwas passiert!? Nehmen Sie einmal an, Sie wollen ein Auto exportieren z.B. von Deutschland nach Afrika, weil Sie dort z.B. leben möchten und dort ein dem entsprechendes Auto brauchen. Auf diesem Transport von Deutschland nach Afrika, geht es über Land sowie Wasser, außer Sie lassen dieses Auto mit einem Flugzeug exportieren. Auf diesem Weg, bzw. Transport kann einiges schief gehen, wie z.B. ein Unfall. Sie selbst werden denken, dass die gegnerische Partei, also das jeweilige Unternehmen das Ihr Auto transportiert, müsste für den Schaden aufkommen.

Doch dies ist in aller Regel nicht so, denn die gegnerische Versicherung wird mit aller Macht versuchen den Fehler bei Ihnen, bzw. bei Ihrem Wagen zu finden. Das Geringste was Ihnen passieren könnte ist einen Anwalt zu bezahlen, bzw. erst einmal zu engagieren. Das schlimmste allerdings wäre, wenn Ihr Wagen z.B. nicht genügend Druck auf den Reifen hatte oder irgendetwas anderes nicht ganz in Ordnung war, so dass es auch sein könnte das der Unfall Ihre Schuld gewesen ist. Um sich gegen ein solches Durcheinander zu schützen, sollten Sie sich umfangreich versichern lassen, denn gerade bei einem solchen Transport geht es um sehr viel Geld. Schließlich möchten Sie ja im Endeffekt das Ihr Wagen dort ankommt, wo Sie diesen auch erwarten und dies ohne große Komplikationen.

Ein Auto exportieren ist in aller Regel ein sehr kompliziertes Unterfangen, da in aller Regel ein einziger Wagen in einem Container verfrachtet wird und man am Zielhafen nie so genau weiß, was einem beim Öffnen dieses Container erwartet. Deshalb ist es vielen und bestimmt auch Ihnen sehr wichtig beim Verladen Ihres Wagens dabei zu sein, um alles sehr genau zu kontrollieren. Das Sie nicht immer bei einem solchen Transport dabei sein können, dies versteht sich von selbst, also brauchen Sie einen Anbieter dem Sie im Endeffekt zu 100 % vertrauen können. Ein Auto exportieren heißt also vor allem einen Anbieter finden, dem Sie im Endeffekt sehr vertrauen. Um einen Anbieter zu finden, der Ihr Auto exportieren lässt, sollten Sie sich einige Angebote schon einmal vorab holen, bzw. diese anfordern um diese schließlich mit einander zu vergleichen, um so den geeigneten Anbieter zu finden.

Zuletzt aktualisiert am 2015-02-24 von Werner Hess.

Zurück